Im Folgenden möchte ich einige Texte aus meinen Büchern in diesem Block veröffentlichen. Diese Bücher beschäftigen sich mit den außerordentlichen Dingen, die ich selbst erlebte oder von denen ich hörte. Sie zeigen ein Universum auf, in dem vieles möglich ist, das wir uns nicht vorstellen können. Das größte Wunder ist sicher die Befreiung des eigenen Bewusstseins und ein Neustart im Leben.

Was sind Wunder?

Im Kurs hat das Wort „Wunder“ eine besondere Bedeutung. Der zentrale Gedanke ist der, dass es keine unterschiedlichen Grade von Wundern gibt. Wenn ein Wunder überhaupt möglich ist, dann kann es alle Dinge verändern, wie groß oder klein, schwer oder leicht, bedeutend oder unbedeutend diese auch sein mögen. Es geht bei Wundern nicht darum die Welt nach unseren eigenen Wünschen zu verändern. Wunder, wie sie der Kurs versteht, heben Illusionen auf und bringen uns der Wirklichkeit näher. Darum sind Wunder an sich nicht wichtig. Wichtig ist es hingegen, ihre Quelle zu erkennen, die weit jenseits einer Beurteilung liegt. Darum werden Wunder nicht als etwas Besonderes angesehen, sie sind ganz im Gegenteil ein natürlicher Vorgang, weil sie die Wirklichkeit in einer Welt der Illusionen reflektieren. Sie sind Ausdruck jener Liebe, die uns alle miteinander verbindet. Wunder sind Ausdruck des Lebens selbst, wie auch die Stimme, die sie inspiriert. Diese Stimme, der Heilige Geist, wird zu einem persönlichen Führer des Schülers des Kurses. Das Ziel des Kurses ist wie gesagt, das Hören dieser inneren Stimme und bringt damit die Fähigkeit wirklich hilfreich zu sein….-a

Aus: Der Kurs der Wunder

Advertisements